Ungenutzte Ubuntu-Kernel entfernen

Mir sind bei einigen Servern gerade die /boot-Partitionen vollgelaufen.

Der Grund ist, dass wohl bei ubuntu-server alte Kernel normalerweise nicht beim Upgrade entfernt werden – na toll.

Von Zeit zu Zeit sollte man das selber machen, es gibt aber einen Befehl der das mit Regexpt und uname automatisch hinbekommt.

Zuerst einmal überprüfen mit

dpkg -l 'linux-*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo apt-get purge

Und wenn dort der aktuelle Kernel nicht mitentfernt werden soll:

dpkg -l 'linux-*' | sed '/^ii/!d;/'"$(uname -r | sed "s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/")"'/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d' | xargs sudo apt-get -y purge

Advertisements

2 Comments

Filed under Uncategorized

2 responses to “Ungenutzte Ubuntu-Kernel entfernen

  1. Sandzwerg

    Sehr hilfreich Danke! hab ich mir gleich mal gespeichert, geht doch etwas besser als das ganze händisch abzuarbeiten. Allerdings hab ich mir das ganze erst mal kommentiert ums zu verstehen, hat doch ne weile gedauert aber ich hab auch noch nicht viel mit sed gemacht :X

  2. Pingback: Ubuntu: Alte Kernel Entfernen | Sandzwerg.de

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s